Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Training allgemein, Techniken, rechtliche Grenzen und so weiter
seomin
Beiträge: 197
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von seomin »

CalciferTKD hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 21:59
Hallo,

Was die Silvester-Nacht bewirkt hat?
Jede Menge an Selbstverteidigungs-Kurse wurden angeboten und besucht.


Ereignisse von solch einer medialen Trag- und Reichweite bleibt nicht ohne Folgen. Das Sicherheitsempfinden war massiv gestört bei den Menschen. Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Selbstverteidigung stieg infolge dessen sicher an. Ich schätze aber, dass es in den meisten Fällen so sinnvoll war, wie Klopapier zu hamstern und glauben damit durch eine Pandemie zu kommen...


Habe ich diese Antwort erwartet?
Du schreibst, was ich festgestellt habe. Zuerst stieg die Nachfrage nach Selbstverteidigungskursen
es gab viele Berichte in den verschiedenen Tageszeitungen.
Ein Polizeipräsident wurde in den Ruhestand versetzt.
Die gründliche Aufarbeitung - die Verurteilung der Täter- war sehr bescheiden.
Es gab 1600 Strafanzeigen, wie viele Täter wurden verurteilt?

In einer Zeitung fand ich diese Überschrift: Es bleiben Widersprüche und Vorwürfe.
Die Silvesternacht in Köln.. .wurde vergessen.


Wie wichtig ist unsere innere Stimme?
Innere Stimme, Intuition, das Bauchgefühl.. es gibt viele Namen dafür.
Wir sollten wieder lernen darauf zu hören, sie warnt uns vor Gefahren...
Denn eines sollte uns bewußt sein,
für meine Sicherheit bin ich selbst verantwortlich.




Die erste Stufe : Aufmerksamkeit und Vermeidung
da höre ich auf meine innere Stimme der ich mehr Gehör schenke,
benutze den Farbcode nach Jeff Cooper, jede Farbe steht für einen Aufmerksamkeitszustand.

Wo finde ich mehr?
www.selbstverteidigung-pur-com.de/

Die Techniken des Tae Kwon Do sind das letzte Mittel.
.
Dateianhänge
51q0p+ljHmL._SX339_BO1,204,203,200_.jpg
51q0p+ljHmL._SX339_BO1,204,203,200_.jpg (36.96 KiB) 2697 mal betrachtet
EmuUllXWEAA-Xxz.jpg
EmuUllXWEAA-Xxz.jpg (74.68 KiB) 2701 mal betrachtet
dgb-mensch_std.jpg
dgb-mensch_std.jpg (127.75 KiB) 2701 mal betrachtet
seomin
Beiträge: 197
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von seomin »

Beim Thema : Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme

sollten wir diese Gruppe auf keinen Fall vergessen.

www.dsj.de/puplikation/
dort unter Mediencenter

und leider wird da angesprochen, was sehr gerne verschwiegen wird.
Im Taekwondo leider auch.
Zuletzt geändert von seomin am Mo 15. Feb 2021, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mahony
Administrator
Beiträge: 56
Registriert: So 14. Feb 2010, 13:20

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von Mahony »

Hallo seomin
seomin hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 18:25
Beim Thema : Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme

sollten wir diese Gruppe auf keinen Fall vergessen.

www.dsj.de/puplikation/
dort unter Mediencenter auf Seite 4

und leider wird da angesprochen, was sehr gerne verschwiegen wird.
Im Taekwondo leider auch.
Worauf genau spielst Du hier an. Die verlinkte Seite existiert nicht (Error 404 - bzw. 404 Seite nicht gefunden).
seomin
Beiträge: 197
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von seomin »

Hallo Mahony

ich wollte bei diesem wichtigen Thema:
Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme,

auf ein Problem eingehen, wer wird als Opfer ausgesucht, jemand der sich nicht wehren kann!!
Wie wichtig ist da unsere innere Stimme - als Warnung!


www.dsj.de/puplikation/

ist ein Nachschlagewerk für Trainer im Jugendbereich.
Wie leider oft, werden einige Artikel verschoben und müssen erst gesucht werden.
Mediencenter- Publikationen - Kategorie - Kinderseite - Safe Sport -
-gegen sexualisierte Gewalt -

Ob es uns gefällt oder auch nicht.
Dieses Thema muß angesprochen werden,
möchte auch gerne die Augen schließen und darüber nichts lesen.

Möchten wir als Verein oder Taekwon-Do Schule Kurse für Selbstverteidigung halten.
Dann müssen wir ansprechen und anerkennen,
das ist ein Problem nicht nur in der EU.

Im Mutterland unserer Kampfkunst - in Südkorea - leider auch.


Ich habe keinen Lösungsvorschlag.
Aber ich möchte doch dieses Thema ansprechen.
Das nicht nur für den Übungsleiter im Jugendbereich wichtig ist.

Wie gehst Du als Trainer oder " Taekwondo- Meister " im Kinder- Kurs oder SV- Kurs damit um.
Zuletzt geändert von seomin am Mo 15. Feb 2021, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
seomin
Beiträge: 197
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von seomin »

Nachtrag-

Ich denke, über dieses Thema müssen wir leider auch reden.

Infos hier:

www.fachstelle-kinderschutz.de/

da gibt es einiges an Lesestoff
Dateianhänge
Download (1).png
Download (1).png (21.27 KiB) 2653 mal betrachtet
seomin
Beiträge: 197
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Selbstverteidigung - wie wichtig ist unsere innere Stimme?

Beitrag von seomin »

Hallo Mahony

ich hätte mich besser nicht mit diesem Thema intensiver beschäftigen sollen.
Aber ob das Verschweigen eine Lösung ist?
Für die Opfer bestimmt nicht.

Daher habe ich jetzt noch höheren Respekt vor den Trainern/innen die Kinder und Jugendliche in Taekwondo ausbilden.
Wobei das Wohl des Kindes oder des Jugendlichen immer im Mittelpunkt stehen.
Die Grundsätze des Tae Kwon Do nicht nur Worte sind.
Antworten