Kukkiwon Dan-Prüfungen in Deutschland

Alles, was irgendwie mit Taekwondo zu tun hat
Antworten
seomin
Beiträge: 239
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Kukkiwon Dan-Prüfungen in Deutschland

Beitrag von seomin »

Wer sich etwas näher mit der( DTU) Deutsche Taekwondo Union beschäftigt,
dem wird auffallen, daß in Deutschland nicht nur die DTU zuständig ist für Prüfungen zum " Schwarzen Gürtel".

Einige koreanische Großmeister - auch deutsche Meister - haben vom Kukkiwon in Südkorea die Bestätigung, daß sie Prüfungen nach der Vorgabe des Kukkiwon abhalten dürfen.

Die Deutsche Taekwondo Union ist davon nicht begeistert.
Daher gab es schon einige gerichtliche Auseinandersetzungen.
Aber es bleibt dabei, die koreanischen Großmeister können Kukkiwon Prüfungen abnehmen und die DTU
wird diese anerkenne
n.

Wo kann ich nachlesen?
Bayerische Taekwondo Union e.V.
Immer Ärger mit den Danprüfungen
Hier geht es um die Prüfungsordnung und besonders die Dan-Prüfungen, die außerhalb des Verbandes bei
koreanischen Schulbesitzern abgelegt werden.
https://www.btu-online.de/archiv/2012/f ... ruefungen/

Einiges an Ifos gibt es auch beim Kukkiwon in Österreich


https://kmaa.at/
seomin
Beiträge: 239
Registriert: So 31. Mai 2020, 17:58

Re: Kukkiwon Dan-Prüfungen in Deutschland

Beitrag von seomin »

Hallo

diesen Bericht möchte ich ergänzen, nachdem ich wieder eine Ausgabe der Taekwondo-Aktuell gelesen habe.
"Im Auftrag des Kukkiwon "
Park Jun-Seok als Kukkiwon Dispatch Master in Bolivien.


Kukkiwon -Danprüfungen sind mit ein Grund, warum einige Menschen - mit dem Taekwondo der WT oder Kukkiwon - besser dem Training aufhören - in Bolivien.
Dort werden für die Prüfung des 1. Dan ca. 200 Dollar fällig.

Vielleicht lese ich auch zu aufmerksam die Taekwondo Aktuell - die sich mit dem kukkiwon - olympischen Taekwondo auseinandersetzt.
Natürlich wird keine Kritik am Regelwerk des Kukkiwon vorgetragen.
Aber in einigen Artikeln : Im Auftrag des Kukkiwon - Jun- Seok Park ist Kukkiwon Dispatch Master und lebt in Cochabamba auf 2 600 Meter Höhe in Bolivien.
Seit dem 14.01.2015.
Kann zwischen den Zeilen gelesen werden.

Er unterrichtet Taekwondo Kukkiwon bei der bolivischen Armee und Sondereinheiten.
Komisch, auf der ersten Seite Ausgabe September 2021 wird Taekwondo Defense beworben, eine realistische, moderne Selbstverteidigung für Polizei und Militär.
Da Taekwondo nehme an Kukkiwon oder olympisches Taekwondo - aus dem Text - kaum Interesse an realistisch anwendbaren Kampftechniken haben.
Werden Lehrgänge in dieser " Spiel-Richtung " angeboten, natürlich auch Schüler- und Meisterprogramm.

Ob das nur in Deutschland gilt?
Auf den Fotos in der Zeitung finden sich einige Fotos - an denen Taekwondo kukkiwon - beim Militär und bei der Polizei unterrichtet werden.

Dort ist Taekwondo - Kukkiwon - vielleicht doch nicht nur auf die Olympischen Spiele ausgerichtet.

Das Kukkiwon hat momentan 39 Taekwondo- Master... in den nächsten Ausgaben der Taekwondo Aktuell werden weitere vorgestellt.

Ob ich eine Antwort bekomme??
Dateianhänge
budget-bolivien-landscape-featured.jpg
budget-bolivien-landscape-featured.jpg (194.13 KiB) 431 mal betrachtet
Antworten